Martina Kaufmann

Foto von Karina Schuh

…geb. 1968, Koblenzerin mit 2 wundervollen Söhnen. Ich male – gefühlt – schon immer. Nun habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Mein Leben ging bisher ganz gewaltig bergab und bergauf, viele Krankheitsphasen musste ich durchstehen. Jammern liegt mir nicht. Mein absolutes Lieblingszitat stammt von Mark Twain:
„Gib´ jedem Tag die Chance, der Schönste Deines Lebens zu sein“

Nach dem Abitur machte ich erst einmal eine „bodenständige“ Ausbildung. Leider bin ich damals nicht meinen Träumen gefolgt.  Die Malerei war es, die mir Beständigkeit gab, in der ich meine Gefühle ausdrücken konnte, in die ich abtauchen konnte, wenn mein Leben mal wieder nicht so verlief, wie ich es gerne gehabt hätte.

Ich bin Autodidaktin und Malverrückte. Ein akademischer Abschluß hat mich nie interessiert. Ich male, weil ich Spaß habe am Malen. Ich male Aquarelle und Acrylbilder, auch Großformate. 

Außerdem liebe ich die Mathematik, die Informatik sowie Social Media. Aber ganz besonders liebe ich es im Reallife, nette Menschen der ganzen Welt kennen zu lernen und Freunde zu treffen. Und dann aber wieder in Ruhe zu versinken, zum Kraft tanken in meinem turbulenten Leben. 

Denn: Bunt ist die Welt, bunt sind meine Bilder, bunt ist mein Leben.
Die Lebensblume ist für mich ein Symbol höchster Symmetrie. 
Engel  und Monster, alle sind in meinem – wie auch in Deinem – Leben vorhanden, jedoch positiv und freundlich.
Ein liebevolles Miteinander ist für mich das Wichtigste im Leben.

Mit meinen Bildern möchte ich Farbe und Harmonie in die Welt bringen, dem ein oder anderen ein kleines Lächeln aufs Gesicht zaubern – für Frieden und Liebe auf der Welt.

Jeder von uns kann jeden Tag die Welt ein bisschen freundlicher machen –
machst Du mit?

Deine mARTina Kaufmann